Freitag, 1. Juni 2012

Bewertung 1 Runde 3 Cupcake Heaven

Hallo liebe Leser
Nun sind wir am Montag schon in die 3 und leider letzte Runde vom Backwettbewerb des Magazins  Cupcake Heaven  gestartet.
Hier kommt wie immer zuerst das Rezept und danach meine Berwertung mit Bildern.Viel Spass!


Guten Morgen, Ihr fleissigen Bienchen :)

Wir hoffen, Ihr geniest ein schönes langes Wochenende ♥

Es ist Montag...hier das 1. Rezept der 3. Runde unseres Wettbewerbs:

Joghurt-Cupcakes mit Frischkäsecreme und Obst

Zutaten für 12 Stück:

2 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml Pflanzenöl
100 g Joghurt
175 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver

Für die Creme:
80 g weiche Butter
40 g Puderzucker
300 g Doppelrahmfrischkäse
Obst und sehr fein passierte Marmelade für die Dekoration

Schritte:
1. Den Backofen auf 170° C (Umluft 150° C) vorheizen, 12 Muffinpapierförmchen auf ein Muffinbackblech verteilen.
2. Eier mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Öl und Joghut unterühren, Mehl mit Backpulver mischen und unter die Masse rühren.
3. Den Teig in die Förmchen aufteilen und glatt streichen, dann auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen. Danach auf einem Rost auskühlen lassen.

4. Für die Creme den Puderzucker und die Butter schaumig rühren, den Frischkäse zugeben und unterrühren.
5. Die fertige Creme in einem Spritzbeutel mit Tülle geben und dekorativ auf die Cupcakes spritzen.
6. Die fein passierte Marmelade in einen Spritbeutel mit kleiner Tülle geben und die Creme damit dekorieren. Zum Schluss den Cupcake mit Obst verzieren.

Marina Rasschaert, 22 Jahre


Und hier meine Bewertung:
 Das Rezept war gut verständlich geschrieben.
Die Zutaten bekommt man ohne Probleme und ich hatte schon fast alles zu Hause.

Der Teig liess sich problemlos herstellen und war im rohen Zustand total lecker ;-)))
Ich habe die Menge des Teiges halbiert und somit hat er genau für 6 Förmchen gereicht.
Ich konnte den Teig ohne Probleme in die
Förmchen füllen.

Den Ofen hatte ich in der Zwischenzeit schön vorgeheizt. Leider stimmte bei mir die Backzeit
nicht ganz.

Meine Cakes hatten bei den150 Grad fast 28 Minuten.
Aber das kommt wahrscheinlich auf den Ofentyp an.
Deshalb gibts von mir keine Abzüge dafür.
Die Creme liess sich auch super gut herstellen.
Für mich hatte sie einen Tick zu viel Frischkäse drinn.

Naja abwarten wie sie zusammen mit dem Cake schmeckt.

Ich spritzte nun also die Creme auf die Cakes
und dekorierte sie mit der Marmarlade.
Noch ein paar frische Beeren dazu und fertig waren die leckeren Cup Cakes.

Und nun also der Geschmackstest.Der Cake selber war Geschmacklich sehr lecker aber leider etwas trocken!
Die Creme hatte für mich wie schon gesagt zu viel Frischkäse drinn war aber dafür nicht zu süss.
Die Cakes selber werde ich bestimmt
wieder einmal backen aber mit einem anderen Frosting drauf.

Hier also nun meine Punktzahl:
Rezept:5
Geschmack:4

Aussehen:6
Zubereitung:7

Und nun wünsche ich euch einen schönen Abend und freue mich aufs nächste Rezept¨

Liebe Grüsse
Ramonas Backstübli

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen