Montag, 25. Juni 2012

Macarons

Guten Abend ihr lieben
Heute habe ich mich zum ersten mal an Macarons gewagt.
Der erste Versuch ging völlig daneben.Ich habe den Teig mit einem Löffel auf dem Blech verteilt und somit wurden sie nicht wirklich rund und verliefen sehr.
Dann habe ichs mit dem Spitzbeutel gemacht und es hat geklappt!
Hier zeige ich euch nun das Rezept das ich gemacht habe.
Meinen Kindern den Nachbarskindern und mir haben sie total gut geschmekt.Allen anderen leider nicht :-(

Für den Teig:
3 Eiweisse
25g Zucker
1 Prise Salz
110g ganz fein gemahlene Mandeln
200g gesiebter Puderzucker

Zuerst habe ich den Puderzucker und die Mandeln je 3 mal gesiebt.
Danach habe ich die Eiweisse mit dem Salz kurz angeschlagen und dann den Zucker langsam rein rieseln lassen.
Dann das ganze so lange schlagen bis es Schnittfest ist.
Dann den Puderzucker und die Mandeln miteinander vermengen und in 3 Portionen zu dem Eiweiss geben und vorsichtig mit einem Teigschaber vermengen(nicht schlagen)!
Dann kann man es nach belieben einfärben.Ich habe es mit Pastenfarbe gemacht und das hat gut geklappt!Es wird davor gewarnt den teig mit Flüssigfarbe einzufärben!
Dann den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine Kreise auf ein Backblech mit Backpapier oder Silikonmatte spritzen.
Das ganze ca 50 Minuten ruhen lassen.
Den Backofen auf 140 Grad vorheizen und dann die Macarons ca 15 Minuten bei 140 Grad backen.

Rezept für die Füllung(Joghurette Ganache)
200 g Joghurette
2dl Sahne

Die Sahne zum kochen bringen und die Joghurette darin schmelzen.
Dann das ganze in eine Schüssel um leeren und für ein paar Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.
Danach kann sie mit dem Handrührgerät kurz aufgeschlagen werden und schon ist sie fertig und die Macarons können gefüllt werden!
Ich wünsche euch viel Spass beim nach backen!



Kommentare:

  1. Warum schmeckten den anderen die Macarons nicht?! Wie hast du das gemacht mit dem Spritzbeutel? Bei mir lief schon der Teig unten raus, bevor ich ihn ganz im Beutel hatte.. grrr, sie sind furchtbar geworden. Backen gerade im Ofen, weil ich sie nicht wegwerfen wollte.

    AntwortenLöschen
  2. Mein Mann mag halt nichts das Schoko drinn hat und viele hier sind sehr heikel ;-)
    Jaaaaa mein Teig ist auch grad aus dem Spritzbeutel gelaufen.Ich hab dann die ganz kleine Lochtülle genommen und den Finger drauf gehalten und nur kurz fliessen lassen.Hoffe du kommst draus was ich meine ;-)

    AntwortenLöschen
  3. und woher hast du die "ganz fein gemahlenen Mandeln"? Hab eben auch ein Rezept wo das so steht... aber wo soll ich das finden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      Bist du aus Deutschland oder der Schweiz?In der Schweiz weiss ich nicht wos die Mandeln gibt.Ich hole sie immer im Kaufland!Da sind sie schon extra fein!Oder du kannst sie selber feiner machen mit einer Mühle oder es gibt auch Küchenmaschienen Aufsätze.

      Löschen
  4. Die ersten Macarons und sie sehen so perfekt aus und waren bestimmt auch super lecker. Da würde ich sie am liebsten gleich ausprobieren, aber ich hab schon zwei gescheiterte Versuche hinter mir und irgendwie graut es mir es nochmal zu probieren :/ bei mir werden sie immer so rissig und flach und schmecken irgendwie zäh :/
    Großen Respekt !

    LG Luisa

    AntwortenLöschen