Montag, 1. Oktober 2012

Apfeljalousie mit Vanillecreme

Guten Abend meine lieben
Heute hatte ich mal wieder Lust irgend etwas mit Blätterteig zu backen.Und somit machte ich uns zum Zvieri feine Apfeljalousien mit selbst gmachter Vanillecreme.
Meine Kinder lieben dieses leichte Dessert ohne viel schnik schnak!
Und ich habe für euch das Rezept ;-)Naja eigentlich braucht es dazu ja gar kein Rezept,denn die sind soooooo einfach und schnell zu bereitet.
Für ca 8 Stück:
1 Blätterteig (Rechteckig)
3 Äpfel
wenig Puderzucker zum bestäuben
1 EL Milch zum bestreichen
Den Teig auseinander rollen und in 8 gleich 
grosse  Stücke teilen.
Die Äpfel schälen und in Schnitze schneiden.
Danach gleichmässig auf den Teig Stücken verteilen.
Die überstehenden Teigränder hochklappen und gut andrücken.

Dann den Teig mit der Milch bestreichen.
Und jetzt kommt das ganze für ca 15 Minuten bei ober und unterhitze in der Ofenmitte in den Ofen bis der Teig sich bräunlich färbt.Das ganze bei 200 Grad.
Die Jalousien auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.
Und hier ist das Rezept für die Vanillecreme:
1 EL Speisestärke
6 dl Milch
2 EL Zucker
1 Pack Vanillezucker
2 Eier
1 TL Vanillepaste oder das Mark einer halben Vanilleschote

Die Milch mit der Speisestärke in die Pfanne geben und mit dem Schneebesen gut vermischen.
Die restlichen Zutaten dazu geben und alles gut durchrühren damit die Eier keine Klümpchen bilden.
Jetzt die Pfanne auf den Herd stellen und das ganze unter ständigem rühren aufkochen lassen.Sobald sich die Creme verdickt sofort vom Herd nehmen und in eine Schüssel absieben.
Wer vermeiden möchte das sich eine Haut bildet kann zum abkühlen ein Stück Frischhaltefolie auf die Creme legen.
Wenn die Creme abgekühlt ist die Jalousien mit der Creme anrichten!
En Guetä wünscht euch eure Ramona




 


Kommentare:

  1. ganz tolles Rezept und so einfach, das gibt es morgen auf jeden Fall bei uns :))Danke fürs Rezept :)

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm schaut wirklich gut aus.Äpfel und blätterteig mag ich total gerne....und dein Rezept für die vanillesoße wird gleich gespeichert.

    LG

    AntwortenLöschen