Freitag, 1. Februar 2013

Schokotarteletts mit Schoko Orangen Ganache

Hallo meine lieben
Ach ich konnte es einfach nicht sein lassen und musste nochmals was aus der Lecker Bakery backen.
Da meine liebe Arbeitskollegin zum Kaffee kam hatte ich ja einen guten Grund dafür :-)
Dieses mal habe ich mich für die leckeren Schokotarteletts von Seite 22 entschieden.
Leider hat es meine Küchlein beim backen zusammen gezogen und ich musste husch in den Dorfladen und welche kaufen gehen. Aber auch mit den gekauften waren sie soooooo lecker!

Hier schreibe ich euch nun das Rezept auf:

Zutaten:
200 g Mehl
3 gestrichene EL Kakao
1/2 TL Backpulver
50 g Zucker plus 15 g Zucker
1 Pack Vanillezucker
Salz
100 g kalte Butter
1 Orange
300 g Schlagsahne
250 g Zartbitterschokolade

1.
Teig
200 g Mehl, Kakao und Backpulver mischen.
50 g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, 100 g Butter in Stückchen und ca 3 EL kaltes Wasser zufügen.
Alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
Zugedeckt ca 30 Minuten kalt stellen.
2.
Ganache
Die hälfte der Orangenschale spiralförmig abschneiden und mit der Sahne in einen Topf geben und aufkochen lassen.
Die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben.
Die Orangenschale aus der Sahne entfernen und die Sahne über die gehackte Schokoladen giesen.
Immer wieder umrühren und ca 30 Minuten bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.
3.
Die andere hälfte  (Schale) der Orange fein abreiben und mit 15 g Zucker mischen und auf einem Backpapier trocknen lassen. 
4.
Den Backofen auf 200 vorheitzen.
Ein Muffinblech mit 12 Mulden umdrehen und die Förmchen von aussen fetten.
Den Teig ca 3 mm dick ausrollen.
12 Kreise a 9 cm Durchmesser ausstechen.
Die Kreise auf die Förmchen legen und die Ränder gut andrücken.
Das ganze wird nun für ca 12-15 Minuten gebacken.
Die Tartellets ca 5 Minuten abkühlen lassen und dann vorsichtig von der Form lösen. Fertig auskühlen lassen.
5.
Und nun die Ganache in die Tartellets verteilen.
Für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Vor dem Servieren mit Orangenzucker bestreuen.

Und hier noch das Bild von meinen nicht gelungenen Tartellets
 

 
 
               

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen