Sonntag, 27. Oktober 2013

Black Swan Torte




Rezept:
Ich habe die Zutaten für die Biskuits halbiert:

Biskuit:

4 Eier
120 g Zucker
1 Prise Salz
2 EL warmes Wasser
120 g Mehl
1 KL Backpulver

Die Eier sorgfältig trennen.

Eiweiss zu Schnee schlagen.

Den Zucker, das Salz, und das Eigelb mit dem Wasser in eine Schüssel geben und für mindestens 10 Minuten mit dem Handmixer rühren bis die Masse hell und schaumig ist.

Den Eischnee auf die Masse geben.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazu sieben.
Sorgfältig darunter ziehen. Nicht mit dem Rührbesen.
Am bessten klappt es bei mir mit einem Teigschaber.

Den Teig in eine eingefettete Springform geben.
Im vorgeheitztem Ofen in der unteren Ofenhälfte bei 180 Grad für ca 30 Minuten backen.
Den Ofen während des Backens bitte nicht öffnen.

Für einen Schokobiskuit gebe ich einfach noch 2 EL ungezuckertes Kakaopulver dazu.

Zartbitterganache:

200 g Zartbitterschokolade
2oo ml Sahne 

Die Schokolade ganz klein hacken und in eine Schüssel geben.

Die Sahne aufkochen lassen und über die Schokolade giessen.
2 Minuten stehen lassen und dann mit dem Schwingbesen rühren bis die ganze Schokolade geschmolzen ist.

Am bessten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Vor Gebrauch kurz mit dem Handmixer aufschlagen.

Wenn ich die Ganache nur zum einstreichen einer Torte brauche schlage ich sie vorher nicht auf.

Ist die Ganache zu fest kann sie in kleinen Portionen für ganz wenige Sekunden in der Mikrowelle weicher gemacht werden.    

Die Biskuitböden einmal durschneiden und mit der Ganache füllen.
Danach die restliche Ganache um die Torte streichen und die Torte vor dem eindecken mit Fondant nochmals kühl stellen.



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen