Freitag, 5. September 2014

Zitronenroulade

Hallo meine Lieben
Heute gabs bei uns zum Dessert eine leckere erfrischende Zitronenroulade.
Meine Kinder lieben sie.
Eigentlich sollte sie eine Überraschung für meinen Mann werden da er alles was zitronig ist liebt.
Aber ob sie noch da ist bis er nach Hause kommt? Mal schauen ;-)
Das Rezept habe ich natürlich auch für euch.
Ich wünsche euch ein tolles Wochenende.


Rezept:
Für das Biskuit:
4 Eier
120g Zucker
1 Pack Vanillezucker
1 Prise Salz 
2 EL warmes Wasser
80g Mehl
Die abgeriebene Schale einer halben Zitrone

1.
Die Eier trennen und das Eiweiss mit dem Salz zu Schnee schlagen.

2.
Die Eigelbe mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Wasser so lange schlagen bis eine helle luftige Masse entsteht.

3.
Die Zironenschale dazu geben und das Eiweiss darauf geben.

4.
Das Mehl darüber sieben und vorsichtig mit einem Teigschaber darunter ziehen.

5.
Den Teig auf ein rechteckiges mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

6.
Im vorgheizten Ofen in der Ofenmitte bei 220 Grad ober und unterhitze für 8-10 Minuten backen.

7.
Das Biskuit sofort auf ein sauberes Küchentuch stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen und das Biskuit mit dem heissen Backblech zudecken und abkühlen lassen.

Für die Füllung:
250ml Sahne
250g Magerquark
1 Pack Vanillezucker
80g Puderzucker
Die abgeriebene Schale einer halben Zitrone
10 Tropfen Zitronenaroma
5 Blatt Gelatine

1.
Die Gelatineblätter im kalten Wasser 10 Minuten einweichen.

2.
Die Sahne steif schlagen.

3.
Den Quark, den Vanillezucker, die Zitronenschale, den Puderzucker und das Zitronenaroma gut miteinander vermengen.

4.
Die Gelatine nach Anleitung von der Verpackung schmelzen und mit einem EL der Quarkcreme gut verrühren.

5.
Nun die Gelatine in die restliche Quarkcreme einrühren und die Sahne vorsichtig unterheben.

6.
Die Creme auf dem Biskuit verteilen und dann vorsichtig einrollen.

Die Roulade vor dem anschneiden mindestens eine Stunde im Kühlschrank kühl stellen.

Vor dem servieren mit Puderzucker bestreuen.

En Guetä wünscht euch eure Ramona 


 
 
 


  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen